zum Directory-modus

Lösung

Im Prinzip ist es möglich, die einzelnen Teilstrecken, die der Hubschrauber hin- und zurückfliegt, zu berechnen und dann zu addieren. Wenn man aber, wie in der Aufgabe erlaubt, davon absieht, dass der Hubschrauber beim Wenden seine Geschwindigkeit verändert, kann man sich alle Einzelstrecken in eine Richtung aneinandergesetzt vorstellen. In diesem Fall würde der Hubschrauber mit konstanter Geschwindigkeit in eine Richtung fliegen. Er ist genauso lange unterwegs wie das Rettungsboot. Da er aber die fünffache Geschwindigkeit des Bootes hat, legt er in derselben Zeit auch die fünffache Strecke zurück. Somit ist er insgesamt 350 km geflogen.