zum Directory-modus

Lösung 2

Es gilt in der Reihenschaltung für den Gesamtwiderstand: R ges = R 1 + R 2 Die Stromstärke berechnet sich über die Definition des Widerstandes durch I ges = U ges R ges . Da die Stromstärke an R 2 dieselbe ist, kann man die Spannung U x berechnen mit: U x = R 2 I ges = R 2 U ges R ges