zum Directory-modus

Lösung 2

Die Stromstärke nimmt beim Aufladevorgang ab, und beim Entladen des Kondensators dreht sich die Stromrichtung um und der Betrag der Stromstärke ist fast so groß wie zu Beginn der Aufladung. Die Stromstärke nimmt dann betragsmäßig wieder ab. Diese Abnahme beim Aufladevorgang liegt daran, dass die Spannung U R , die im Stromkreis am Widerstand abfällt, durch die Zunahme von U C abnimmt. Nach dem Ohm'schen Gesetz mit I = U R fließt somit bei gleichbleibendem Widerstandswert und abnehmender Spannung auch weniger Strom.Beim Entladen des Kondensators fällt die ganze Spannung U C am Widerstand ab. Daher gilt wieder mit dem Ohm'schen Gesetz, dass die Stromstärke bei gleichbleibendem Widerstandswert und abnehmender Spannung U C abnimmt.