zum Directory-modus

Impuls

Definition des Impulses

Um den Bewegungszustand eines Körpers zu beschreiben, ist die Angabe der Geschwindigkeit nicht ausreichend. Die "Wucht" des Körpers steigt sowohl mit seiner Geschwindigkeit als auch mit seiner Masse an. Der physikalisch korrekte Begriff für die "Wucht" ist der Impuls:

Definition: Impuls eines Körpers
Der Impuls ist eine vektorielle Größe, deren Richtung parallel zur Geschwindigkeit zeigt:
p = m υ
Die Einheit des Impulses ist:
[ p ] = kg m s
Beispiel
Abb.1

Auf der Autobahn fährt ein Sattelschlepper, der 6 PKW geladen hat, mit einer Geschwindigkeit von 80 kmh-1 . Überholt wird er von einem PKW mit 160 kmh-1 . Der leere LKW wiegt etwa das 8-fache eines PKW. Alle PKW seien baugleich.

Vergleichen Sie die Impulse von PKW und LKW

Lösung:

Der Impuls des PKW ergibt sich zu:

p pkw = m pkw υ pkw

Für die Masse des LKW mit Ladung erhält man 14-mal die Masse des PKW, also m lkw = 14 m pkw . Für die Geschwindigkeit des LKW gilt υ lkw = 0,5 υ pkw . Damit erhält man für den Impuls des LKW:

p lkw = m lkw υ lkw = 14 m pkw 1 2 υ pkw = 7 p pkw

Der LKW besitzt also trotz halber Geschwindigkeit im Vergleich zum PKW den 7-fachen Impuls.

Seite 4 von 12