zum Directory-modus

Beschleunigte Bezugssysteme

Rotierende Bezugssysteme

Mittlerweile können wir die Kräfte, die beispielsweise auf eine Person im Fahrstuhl wirken, beschreiben. Aber was ist mit nichtgeradlinig beschleunigten Systemen?

Wie sieht eine Kräftebetrachtung auf der Erde aus, wenn man die Erdrotation mit berücksichtigt? Oder welche Kraft wirkt auf einen Autofahrer in der Kurve?

Solche "Orte" oder besser Bezugssysteme nennt man auch rotierende Bezugssysteme.

Wir betrachten im Folgenden jeweils aus zwei Sichtweisen eine Bewegung in einem rotierenden Bezugssystem. Die Sichtweisen unterscheiden sich darin, dass der Beobachter einmal außerhalb des rotierenden Bezugssystems steht und einmal mitten darin.

Seite 3 von 7