zum Directory-modus

Schiefwinklige Koordinatensysteme

MathematikLineare AlgebraLineare Transformationen

Die üblichen Koordinatensysteme z.B. das kartesische Koordinatensystem sind orthogonal. In bestimmten Anwendungsbereichen eignen sich aber schiefwinklige Koordinatensysteme. Schiefwinklige Koordinatensysteme werden z.B. in der Gitter- und Kristallgeometrie eingeführt, um nicht kubische Kristalle zu beschreiben.

Autor

  • Prof. Dr. Dieter Ziessow
  • Dr. Richard Gross

Lernziel

  • Den Begriff des schiefwinkligen Koordinatensystems kennen
  • Den Begriff des reziproken Gitters kennen

Wichtige Schlüsselworte in dieser Lerneinheit