zum Directory-modus

Lineare Transformationen

Skalierungstransformation

Man wählt b = c = 0 , a und d beliebig

T = a 0 0 d .

Diese Transformation ermöglicht eine nicht homogene Skalierung in x und y .

a < 1 x -Stauchung d < 1 y -Stauchung a > 1 x -Dehnung d > 1 y -Dehnung.
Abb.1
Skalierung
Seite 4 von 8