zum Directory-modus

Nullstellen einer Funktion einer Variablen

MathematikDifferenzialrechnungKurvendiskussion

Die Nullstellen oder Wurzeln einer reellen Funktionen einer reellen Variablen sind die Stellen, an denen die zugehörige Kurve die x-Achse schneidet. Wenn sich die Nullstellenbestimmung nicht algebraisch durchführen lässt, dann greift man zu Näherungsverfahren.

Autor

  • Prof. Dr. Dieter Ziessow
  • Dr. Richard Gross

Lernziel

  • Verfahren zur Nullstellenbestimmung kennen
  • Das Verfahren der Regula falsi kennen und anwenden
  • Kenntnis und Anwendung des Newton-Verfahrens

Wichtige Schlüsselworte in dieser Lerneinheit