zum Directory-modus

Polystyrol-Sorten

Vernetztes Polystyrol

Vernetztes Polystyrol (PS-X) wird durch Copolymerisation von Styrol mit Divinylbenzol hergestellt.

Abb.1
m-Divinylbenzol
Abb.2
p-Divinylbenzol

Technisches Divinylbenzol besteht aus einer Mischung des m- und p-Isomeren. Es wird industriell durch Dehydrierung eines Gemisches der isomeren Diethylbenzole gewonnen. Das o-Diethylbenzol setzt sich dabei zu Naphthalin um und wird abgetrennt.

Es entsteht ein dreidimensionales Netzwerk. Divinylbenzol liefert die Verzweigungs- bzw. Vernetzungsstellen, da es zwei Vinylgruppen besitzt.

Abb.3
Vernetztes Polystyrol

Die Divinylbenzol-Brückeneinheiten sind magentafarben hervorgehoben.

Seite 8 von 9