zum Directory-modus

Thermische Eigenschaften von Polystyrol

ChemieMakromolekulare ChemiePolymereigenschaften

Die thermischen Eigenschaften der Styrolpolymere sind ganz unterschiedlich. Die meisten sind amorphe Thermoplaste. Syndiotaktisches Polystyrol ist dagegen auch ein teilkristalliner Thermoplast und vernetztes Polystyrol ist sogar ein Duromer. Die Unterschiede im Erweichungsverhalten werden erklärt. Weitere Themen sind Wärmeausdehnung, Wärmeformbeständigkeit und Fließfähigkeit der Schmelze.

Autor

  • Prof. Dr. Oskar Nuyken
  • Dr.-Ing. Heidi Samarian
  • Dr. Torsten Rathmann

Lernziel

  • Unterschied Thermoplaste - Duromere
  • Erweichen amorpher Thermoplaste
  • Zustandsänderungen beim teilkristallinen PS-S
  • Wärmeausdehnung
  • Wärmeformbeständigkeit
  • Fließfähigkeit der Schmelze

Wichtige Schlüsselworte in dieser Lerneinheit

Thermoplast, Polystyrol, syndiotaktisches Polystyrol, vernetztes Polystyrol, Glasübergangstemperatur, Wärmeausdehnungskoeffizient, Wärmeformbeständigkeit, Schmelzindex, Volumenfließindex, Spiralwerkzeug