zum Directory-modus

Verbrauch von Kunststoffen

Kunststoffverbrauch

Im Jahr 2005 wurden weltweit 230 Millionen Tonnen Kunststoffe verbraucht. Die wichtigste Gruppe sind die Thermoplaste, d.h. die Kunststoffe, die beim Erhitzen erweichen. Zu diesen gehören die Massenkunststoffe Polyethylen (PE), Polypropylen (PP), Polyethylenterephthala (PET), Polyvinylchlorid (PVC) und Polystyrol (PS). Fast ein Viertel des Gesamtverbrauchs entfiel allein auf Polyethylen.

Abb.1
Weltweiter Verbrauch von Kunststoffen 2005

5 % sind technische Kunststoffe und Blends (Mischungen). Technische Kunststoffe besitzen in der Regel bessere Materialeigenschaften als die Massenkunststoffe. Zu den technischen Kunststoffen gehören z.B. Polyamid (PA), Polycarbonat (PC) und Polymethylmethacrylat (PMMA, Plexiglas).

<Seite 1 von 3