zum Directory-modus

Vitamin A: BASF-Synthese (Produktionstechnik)

Effizienz des Verfahrens

Die Reaktion verläuft nahezu quantitativ. Die Ausbeute an Vitamin-A-Acetat liegt bezogen auf das C15-Salz bei 98%. Davon liegen 70% in der all-trans-Konfiguration, die restlichen 30% in 11-cis-Form vor.

Die cis-Form wird mit Hilfe von Iod isomerisiert und aus der Mutterlauge kristallisiert. Die Produktionsanlage der BASF für Vitamin-A-Acetat hat ein Produktionsvolumen von 600 Tonnen pro Jahr (1973).

Seite 4 von 5