zum Directory-modus

Silicone

Borsiliconkitt

Polydimethylsiloxane, die im Gerüst an jedem dritten bis hundertsten Si-Atom eine Si-O-B-Bindung aufweisen, sind als "hüpfender Siliconkitt" (englisch "silly putty") bekannt. Diese Polymere vereinen in sich zwei vollkommen unterschiedliche Eigenschaften. Einerseits zeigen sie eine hohe Gummielastizität, andererseits weisen sie Eigenschaften einer hochviskosen Flüssigkeit auf. Sie sind also viskoelastisch.

Abb.1
Hüpfender Borsiliconkitt
Abb.2
Fließender Borsiliconkitt (Originalzeit: 45 Minuten)

Bei langsam und stetig einwirkenden Kräften erweisen sich borhaltige Polysiloxane als plastische Massen, die z.B. beim Stehen durch ihr eigenes Gewicht langsam zerfließen. Bei kurzzeitig auftretenden Kräften verhalten sich die Polymere als hochelastische Körper. Bei sehr starker schlagartiger Belastung (z.B. einem Hammerschlag) zeigt der Körper sprödes Verhalten.

Seite 9 von 13