zum Directory-modus

Weiterführende Lerneinheiten

Hast du die Lerneinheit Einführung in die Reaktionstechnik bearbeitet und suchst weiterführendes Material? Dann empfehlen wir Dir folgende Lerneinheiten:

Temperaturkontrolle bei PolymerisationsreaktionenLevel 230 min.

ChemieMakromolekulare ChemieReaktionstechnik

Eines der wichtigen Probleme ist die bei den Polyreaktionen im Allgemeinen entstehende Reaktionswärme. In der Lerneinheit werden die theoretischen Grundlagen zu Wärmetransport und -übergang erläutert sowie Methoden der Temperaturkontrolle vorgestellt.

Ausschluss von VerunreinigungenLevel 230 min.

ChemieMakromolekulare ChemieReaktionstechnik

Polymerisationen sind generell gegen Verunreinigungen empfindlich, daher ist ein wichtiger Aspekt bei der großtechnischen Umsetzung von Polymerisationen die Reinheit der verwendeten Substanzen und, abhängig vom Reaktionstyp, auch der Ausschluss allgegenwärtiger Stoffe wie Wasser, Sauerstoff oder Kohlenstoffdioxid. Die Lerneinheit beschreibt die Probleme und Problemlösungen.

Polymerisationsreaktionen in der IndustrieLevel 240 min.

ChemieMakromolekulare ChemieReaktionstechnik

Die Lerneinheit gibt eine Übersicht über die Kriterien bei Polymerisationsreaktionen, die die Wahl des Reaktors beeinflussen. Außerdem stellt sie die unterschiedlichen Reaktortypen vor, die bei Polymerisationen zum Einsatz kommen.

SubstanzpolymerisationLevel 25 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymerisationsverfahren

Die Substanzpolymerisation eines reinen Monomers stellt theoretisch den einfachsten Prozess mit der geringsten Kontaminierung des Produkts dar. Es handelt sich hierbei um eine Polymerisation des Monomers mit einem Initiator ohne Lösemittel. Die Substanzpolymerisation wird auch als Blockpolymerisation (engl. bulk polymerization) bezeichnet. Die Lerneinheit beschreibt die Substanzpolymerisation und erläutert die Unterschiede zu den anderen Verfahren.

FällungspolymerisationLevel 230 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymerisationsverfahren

Bei der Fällungspolymerisation ist das Monomer im Reaktionsmedium (Monomer, Lösemittel) löslich, das entsprechende Polymer aber nicht. Die am besten untersuchten Beispiele der Fällungspolymerisation sind die Polymerisation von Acrylnitril und von Vinylchlorid. Am Beispiel der Herstellung von Polyvinylchlorid soll die Fällungspolymerisation näher erläutert werden.

Gasphasenpolymerisation am Beispiel LDPELevel 240 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymerisationsverfahren

Die Lerneinheit beschreibt die technische Herstellung von low density polyethylene (LDPE). Es werden die Probleme der Gasphasenpolymerisation erläutert und der Reaktionsmechanismus und die Kinetik der Bildung von LDPE erklärt.

SuspensionspolymerisationLevel 240 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymerisationsverfahren

Die Suspensionspolymerisation ist ein häufig eingesetztes Verfahren in der radikalischen Polymerisation. Die Lerneinheit erläutert ihre Vor- und Nachteile und vergleicht sie mit der Substanz- und Emulsionpolymerisation.