zum Directory-modus

Einführung in die Reaktionstechnik

Viskosität - Einführung

Je länger eine Polymerisationsreaktion dauert, desto viskoser wird die Reaktionsmischung. Dies kann sowohl durch Zunahme der Molmassen als auch durch Zunahme des Polymeranteils verursacht werden. Abgesehen davon findet aufgrund der Dichteänderung eine Volumenkontraktion statt.

Dies führt zu einer Reihe von Problemen. So wird durch Strömungsinhomogenitäten das Durchmischen der Reaktanden schwieriger. Weiterverarbeitende Schritte wie Fördern, Filtrieren usw. werden aufwendiger, und viele der in der chemischen Industrie angewandten Reinigungsprozesse, wie z.B. Destillation, Extraktion etc., kommen für die Polymerisationsprodukte nicht in Frage.

Damit muss bei der Auslegung der Reaktoren und des Rohrleitungssystems neben Reaktionsverlauf (Polymerisationsgrad, Verunreinigungen) und Temperaturkontrolle auch die Viskosität berücksichtigt werden. Zudem können über die Viskosität die Polymere hinsichtlich Qualität, Optimierung und Neuentwicklung geprüft werden.

Seite 2 von 11