zum Directory-modus

Suspensionspolymerisation

Ablauf der Suspensionspolymerisation

  • Das Monomer wird mit dem monomerlöslichen Initiator in Wasser dispergiert.
  • Die Suspendierhilfen und Schutzkolloide werden zugesetzt.
  • Die Temperatur wird nun auf die Reaktionstemperatur erhöht.
  • Gegebenenfalls wird die Temperatur auf Werte oberhalb der Glasübergangstemperatur des Polymerisats gesteigert, bis vollständiger Umsatz erreicht ist, oder das restliche Monomer wird entfernt.
  • Die Produktperlen werden nun abgekühlt, gesiebt, gewaschen, getrocknet und zur weiteren Verwendung in Granulatform überführt.
Seite 2 von 9