zum Directory-modus

Hilfsstoffe

Füllstoffe

Bei Füllstoffen handelt es sich um feste anorganische oder organische Materialen, die im Polymer dispergiert werden. Man unterscheidet zwischen inaktiven und aktiven Füllstoffen. Für die Verbesserung der Haftung zwischen Polymer und Füllstoff benötigt man allerdings Haftvermittler.

Definition
Inaktive Füllstoffe strecken das oft teure Polymer, ohne seine Eigenschaften wesentlich zu verändern und verbilligen es so.
Definition
Aktive Füllstoffe verbessern die mechanischen Eigenschaften des Polymers.

Der am häufigsten eingesetzte Füllstoff in der Kunststoffindustrie ist Calciumcarbonat. Es handelt sich hierbei um einen so genannten sphäroidalen Füllstoff. Zur Verstärkung werden faserförmige Füllstoffe aus Glasfasern wie z.B. alkaliarmen, wasserbeständigen Borsilikatglas, verwendet. In der Gummiindustrie ist Kaolin nach dem Ruß der zweitwichtigste Füllstoff.

Seite 6 von 15