zum Directory-modus

Bruttoreaktionsgeschwindigkeit

Kettenreaktion

Einmal erzeugt, geht ein reaktives Radikal eine Kette von Folgereaktionen ein (Kettenreaktion). Für die wichtigsten Einzelreaktionen der radikalischen Polymerisation werden hier die Reaktionsgeschwindigkeitsgesetze aufgestellt.

Radikalbildung

Die Radikalbildung steht am Anfang der Reaktionskette und muss deshalb in jedem Reaktionsschema der radikalischen Polymerisation vorkommen. Wir betrachten die in technischen Prozessen besonders wichtige Radikalbildung durch Zerfall eines Initiators I.

I kd 2R
Abb.1
Beispiel: Zerfall von N,N-Azobisisobutyronitril

Der Initiatorzerfall ist unter normalen Druckverhältnissen eine Reaktion 1. Ordnung, d.h. die Zerfallsgeschwindigkeit ist der Initiatorkonzentration proportional.

rd = - d [ I ] d t = kd [ I ] rd   =  Reaktionsgeschwindigkeit des Initiatorzerfalls (d steht für engl. "decomposition".) [ I ]   =  Initiatorkonzentration t  = Zeit kd  =  Geschwindigkeitskonstante des Initiatorzerfalls

Reaktionsgeschwindigkeit und Geschwindigkeitskonstante sind wie üblich auf einen Formelumsatz bezogen.

<Seite 1 von 7