zum Directory-modus

Polymere Reagenzien

Teebeutelsynthese

Es sind keine teuren Syntheseroboter notwendig, um harzgebundene Synthesen durchzuführen. Die Teebeutelsynthese erlaubt viele gleichzeitige Synthesen bei effizientem Handbetrieb.

Die Harzkörner werden zunächst in einem Polypropylen-Netz ("Teebeutel") eingeschweißt. Die Abspaltung einer Schutzgruppe und das Waschen mit Lösemittel geschieht für alle Teebeutel gemeinsam in einer Polyethylen-Schraubdeckelflasche. Für Kupplungsschritte werden die Teebeutel nach dem vorgesehenen Kupplungsmittel sortiert zur Reaktion gebracht.

Abb.1
Abb.2
Seite 2 von 7