zum Directory-modus

Statistische, alternierende, Block- und Pfropfcopolymere

Darstellung von Pfropfcopolymeren durch grafting from

Das Anpolymerisieren eines Monomers B an das Rückgratpolymer A gelingt durch Kettenübertragung, Bestrahlung oder chemischer Aktivierung von speziellen eingebauten Gruppen, wobei sich die reaktive Einheit an der Hauptkette befindet - "grafting from".

Abb.1

a) Kettenübertragung - häufig bei Styrol-Butadien-Copolymeren

Abb.2

b) Bestrahlung

Abb.3

c) chemische Aktivierung

Abb.4
Seite 11 von 19