zum Directory-modus

Molmassenverteilung

Gewichtsmäßige Häufigkeitsverteilung

Definition
Als mP wird die Masse der Makromoleküle vom Polymerisationsgrad P in einem Gramm Ausgangssubstanz bezeichnet.
Definition
hw(P) ist die gewichtsmäßige Häufigkeitsverteilung oder Massenverteilung, die den Massenbruchteil des Polymers vom Polymerisationsgrad P in einem Gramm Ausgangssubstanz angibt.
1 m P = 1 g
0 h w ( P )  d P = 1 g

hw(P) d P stellt den Massenbruchteil aller Polymere in einem Gramm Ausgangssubstanz (Gesamtpolymer) im Intervall d P dar.

Die Summe über alle mP bzw. das Integral über alle hw(P) d P ist gemäß der getroffenen Definition gleich 1 Gramm.

Seite 4 von 16