zum Directory-modus

Stoffliche Charakterisierung III: Raman-Spektroskopie

Übungsaufgaben

Aufgabe

Welche der folgenden Aussagen sind zutreffend?

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

Bei der Raman-Spektroskopie beobachtet man die Anregung von Elektronen.

Bei der Raman-Spektroskopie werden Rotations- und Schwingungszustände angeregt, wobei eine Änderung der Polarisierbarkeit der Moleküle erfolgt.

Wenn die Wellenzahl des Streulichts kleiner ist als die des eingestrahlen Lichts, spricht man von Stokes-Streuung.

Antistokes-Linien beobachtet man, wenn das gestreute Photon Energie von einem angeregten Zustand aufgenommen hat.

Bei der Rayleigh-Streuung handelt es sich um inelastische Streuung.

Bei der Rayleigh-Streuung ist die Energie des Streulichts gleich der Energie des eingestrahlten Lichts. Es handelt sich also um elastische Streuung.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Seite 7 von 7>