zum Directory-modus

Koordinative Polymerisationen - Ziegler-Natta-Katalyse

Phillips-Katalyse

Eine andere Möglichkeit, Ethen durch koordinative Polymerisation zu polymerisieren, stellt die Phillips-Katalyse dar. Chromtrioxid wird hierbei an der Oberfläche eines Silicatträgers fixiert. Ethen und Wasserstoff reduzieren das Chromtrioxid und es bildet sich der aktive Katalysator. Der Mechanismus scheint über eine Insertion (ähnlich dem von Arlmann und Cosseé postulierten Mechanismus bei der Ziegler-Natta-Katalyse) abzulaufen. Da im Falle der durch Phillips-Katalyse hergestellten Polyethylen die Moleküle je eine endständige Doppelbindung aufweisen, scheint der Abbruch über eine Hydridübertragung zu laufen. Die Molmasse wird aber im Gegensatz zur Ziegler-Natta-Katalyse nicht über die Wasserstoffübertragung reguliert, sondern über die Temperatur.

Bitte Flash aktivieren.

Abb.1
Mechanismus der Phillips-Katalyse
Seite 6 von 6>