zum Directory-modus

Polyvinylacetat (PVAc)

Verwendung von Polyvinylacetat

  • Klebstoffkomponente
  • Holzleim (Weißleim)
  • Lackrohstoff
  • Bindemittel in Dispersionsfarben
  • Beschichtungen für Papier und Lebensmittel (Wurst- und Käsebeschichtungen)
  • Additiv für Beton
  • Rohstoff für die Herstellung von Polyvinylalkoholen und Polyvinylacetalen (Butyral: Sicherheitsglasscheiben)

Copolymerisate des Vinylacetats werden hergestellt, um das Eigenschaftsspektrum und damit den Anwendungsbereich der Poly(vinylacetate) sowie der Homopolymere der entsprechenden Comonomere zu erweitern. Große technische Bedeutung besitzen die Copolymere mit Ethen, die Ethylen-Vinylacetat-Copolymere (EVA) und die EVA-Vinylchlorid-Copolymere.

Ein weiteres Massenprodukt, dass zum Großteil aus Polyvinylacetat besteht, ist der Kaugummi.

Seite 4 von 6