zum Directory-modus

Polyvinylacetat (PVAc)

Polyvinylacetat (PVAc)

Zu den wichtigsten Vinylester-Polymeren gehören die Homo- und Copolymere des Essigsäurevinylesters (Vinylacetat). Polyvinylacetat ist durch radikalische Polymerisation des Monomers zugänglich.

Abb.1

Die Verknüpfung des Vinylacetats beim Aufbau der Polymerkette erfolgt in hohem Anteil (bis zu 98 %) als Kopf-Schwanz-Polymerisation mit einer starken Neigung zu Verzweigungen.

<Seite 1 von 6