zum Directory-modus

Kautschuk

Acrylnitril-Butadien-Elastomer (Nitrilkautschuk NBR)

Durch die Copolymerisation von 20-40 Molprozent Acrylnitril mit 60-80 Molprozent Butadien erhält man den Acrylnitril-Butadien-Kautschuk (NBR), ein Polymer mit hervorragender Mineralöl- und Kraftstoffbeständigkeit. Die einzelnen Polymerketten sind über die polaren Nitrilseitenketten miteinander verbunden. Unpolare Flüssigkeiten wie Öl und Benzin können diese polare Barriere nicht überwinden. Die Polarität der Nitril-Gruppen führt dazu, dass sich NBR kaum elektrostatisch auflädt und sich keine Funken bilden. Daher wird NBR für Tankschläuche und Dichtungen in Tankwagen und ölgeschmierten Maschinen verwendet. NBR ist allerdings aufgrund der Doppelbindungen nicht witterungsbeständig. Hydriert man die Doppelbindungen, entsteht ein alterungs- , öl- und hydrolysebeständiger Kautschuk HNBR.

Abb.1
Struktur von Nitrilkautschuk NBR
Seite 5 von 18