zum Directory-modus

Kautschuk

Biosynthese von Naturkautschuk

Naturkautschuk entsteht durch enzymatische Polymerisation über den Essigsäurethioester des Coenzyms A (Acetyl-CoA). Durch Dimerisierung entsteht zunächst Acetacetyl-CoA, dann 3-Hydroxy-3-methylglutaryl-CoA, Mevalonsäure und schließlich Isopenten-diphosphat, das zu Dimethylallyl-diphosphat isomerisiert werden kann.

Abb.1
Biosynthese des Isopentenyl-diphosphats (Mevalonat-Weg)

Der Kettenaufbau erfolgt durch Verknüpfung von Isopenten-diphosphat und Dimethylallyl-diphosphat.

Abb.2
Biosynthese von Naturkautschuk

1: Dimethylallyl-trans-Transferase, EC 2.5.1.1 2: Geranyl-trans-Transferase, EC 2.5.1.10 3: trans-Pentaprenyl-trans-Transferase EC 2.5.1.33; trans-Hexaprenyl-trans-Transferase, EC 2.5.1.30; und andere Enzyme

Seite 7 von 18