zum Directory-modus

Lipoproteine

Transport von Lipiden: Lipoproteine

Lipide assoziieren mit Proteinen zu Lipoproteinen, die die physikalischen Eigenschaften beider Verbindungsklassen besitzen. Es gibt zwei Typen von Lipoproteinen, die Transport-Lipoproteine und die Membransysteme. Dabei werden die Lipid- und die Proteinkomponente durch hydrophobe Wechselwirkungen der unpolaren Teile beider Komponenten zusammengehalten. Im Serum von Säugetieren kommen komplexe Lipide und Proteine in relativ konstanten Mengenverhältnissen vor. Die Eiweißanteile werden als Apolipoproteine bezeichnet, bei den Lipiden handelt es sich um Cholesterol, Cholesterolester, Triglyceride und Phospholipide, die zwischen den Organen über die Blutbahn transportiert werden. Mit Hilfe der Apolipoproteine binden die Lipoproteine an Oberflächenrezeptoren der Zielzellen und ermöglichen damit eine spezifische Aufnahme in diese Zellen. Apolipoproteine können auch an Enzyme der Zellmembran binden und bewirken damit eine Aktivierung oder Hemmung des Lipoprotein-Abbaus.

Die Benennung der Lipoproteine erfolgt zum größten Teil aufgrund ihres Verhaltens bei der Ultrazentrifugation, also entsprechend ihrer Dichte. Unterschieden werden HDL (high density lipoproteins = Lipoproteine hoher Dichte mit zwei Hauptfraktionen HDL2 und HDL3), LDL (low density lipoproteins = Lipoproteine niedriger Dichte), IDL (intermediate density lipoproteins = Lipoproteine intermediärer Dichte), VLDL (very low density lipoproteins = Lipoproteine sehr niedriger Dichte). Nicht nach ihrer Dichte benannt sind Chylomikronen und Lipoprotein (a).

Tab.1
Struktur und chemische Zusammensetzung der Lipoproteine
Chylomikronen VLDLIDL LDLHDL2HDL3
Dichtebereich [g/mL] 0,95 1,006 1,006-1,019 1,019-1,063 1,063-1,125 1,125-1,210
Partikelgröße [nm] 80-1200 28-80 25-30 19-25 8-1 6-9
Triglyceride 90-95 50-65 25-40 6-12 3-8 3-5
Cholesterol-Ester 2-4 8-14 20-35 35-45 15-20 10-18
Cholesterol 1 5-8 7-11 6-10 4-6 1-3
Phospholipid 2-6 12-18 16-24 22-26 30-40 25-35
Apolipoproteine 1-2; AI, AIV, B48, C, E 5-10; B100, C, E 12-16; B100, C, E 20-25; B100 36-40; AI, AII, C, E 45-55; AI, AII, C, E
Seite 2 von 6