zum Directory-modus

Glycolyse

Phosphoglyerat-Mutase

  • Funktion Die Phosphoglycerat-Mutase ist ein Enzym, das die Phosphat-Gruppe eines Glucosephosphat-Monomers von der C3- auf die C2-Position überträgt.(EC 5.4.2.2)
  • Struktur Verknüpfung zur E. coli-Genom-Datenbank (ECDC): pgm, EC 5.4.2.2.
  • Regulation/Arbeitsweise Der Phosphat-Rest wird intramolekular vom C3-Atom auf das C2-Atom verschoben, so dass aus 3-Phosphoglycerat das 2-Phosphoglycerat entsteht. Cofaktor bei dieser Reaktion ist das 2,3-Bisphosphoglycerat, zudem benötigt das Enzym aus E.coli Mn2+-Ionen.
Abb.1
Modell der Phosphoglycerat-Mutase von Bacillus stearothermophilus

In der 3D-Darstellung sind zusätzlich das 2-D-Phosphoglycerat und zwei tetraedrisch koordinierte Mangan2+-Ionen eingeblendet. PDB-Code: 1EQJ

  • Enzymatische Reaktion 3-Phosphoglycerat ⇌ 2-Phosphoglycerat

Vollständige Reaktion in Formeln

Abb.2
Phosphoglyerat-Mutase-Reaktion
Seite 10 von 13