zum Directory-modus

Abbau und Aufbau von Fetten

Fettsäuren

Fettsäuren sind langkettige, gesättigte oder ungesättigte aliphatische Monocarbonsäuren. Gesättigte Fettsäuren besitzen die allgemeine Formel CnH2n+1–COOH (n = Anzahl der Kohlenstoff-Atome ohne das C der Carboxy-Gruppe); Vertreter sind Buttersäure, Palmitinsäure und Stearinsäure. Ungesättigte Fettsäuren haben die allgemeine Formel CnH2n–1,3,5–COOH. Es gibt einfach, doppelt, dreifach oder mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Einige ungesättigten Fettsäuren sind essenziell (Linolsäure, Arachidonsäure), d.h. sie werden vom Säugetierorganismus nicht synthetisiert. Wenn diese essenziellen Fettsäuren nicht mit der Nahrung aufgenommen werden, kommt es zu Mangelerscheinungen, da sie Bestandteil von Phospholipiden sind und Prostaglandin-Vorstufen sowie Substanzen der Zellmembran darstellen bzw. für den Mitochondrien-Stoffwechsel notwendig sind.

In der Fettsäurechemie wird eine Kurzschreibweise verwendet, die die Kohlenstoffzahl sowie die Anzahl, Position und Konfiguration der Doppelbindungen symbolisiert. 16:0 steht z.B. für die gesättigte Palmitinsäure, 18:1Δ9 für die in 9-Position einfach cis-ungesättigte Ölsäure.

Fettsäuren werden im Körper durch Fettabbau oder durch Fettsäure-Biosynthese gebildet. Zum Transport im Blut werden sie an Transportproteine gebunden und von Leber und Fettgewebezellen aufgenommen. Fettsäuren dienen als Bausteine für die Fett- und Lipoid-Biosynthese.

Tab.1
Beispiele von Fettsäuren
KohlenstoffskelettStrukturSystematischer NameAllgemein gebräuchlicher NameSchmelzpunkt (°C)
12:0 CH3(CH2)10COOH n-DodecansäureLaurinsäure44,2
16:0 CH3(CH2)14COOH n-HexadecansäurePalmitinsäure63,1
18:0 CH3(CH2)16COOH n-OctadecansäureStearinsäure69,6
18:1(Δ)9 CH3(CH2)7CH=CH(CH2)7COOH cis-Δ9-OctadecensäureÖlsäure13,4
18:2(Δ)9,12 CH3(CH2)4CH=CHCH2CH=CH(CH2)7COOH cis-,cis912-OctadecadiensäureLinolsäure-5
18:3(Δ)9,12,15 CH3CH2CH=CHCH2CH=CHCH2CH=CH(CH2)7COOH cis-,cis-,cis91215-Octadecatriensäureα-Linolensäure-11
20:4(Δ)5,8,11,14 CH3(CH2)4CH=CHCH2CH=CHCH2CH=CHCH2CH=CH(CH2)3COOH all-cis 581114-Icosatetraensäure Arachidonsäure-49,5
Abb.1
Fettsäuren

Ungesättigte im Vergleich zu gesättigter Fettsäure. Durch die ungesättigte Doppelbindung kommt es zu einem Knick in der Kohlenwasserstoffkette.

Seite 2 von 20