zum Directory-modus

Oxidative Phosphorylierung

BiochemieStoffwechselEnergiestoffwechsel

Diese Lerneinheit gibt einen Überblick über die mitochondrialen Elektronentransport-Reaktionen und deren Kopplung mit der ATP-Biosynthese. Diese Prozesse werden allgemein unter den Begriffen Atmungskette oder oxidative Phosphorylierung zusammengefasst. Die molekularen Zusammensetzungen, die drei-dimensionalen Anordnungen und die Funktionsweisen der an den Redox- und Phosphorylierungsreaktionen beteiligten Protein-Kofaktorkomplexe werden vorgestellt. Ein Einblick in die Mitchell-Theorie (chemiosmotische Theorie) wird gegeben. Ferner wird auf klinisch-biochemische Bezüge hingewiesen, indem auf einige Krankheitsbilder eingegangen wird, die im Zusammenhang mit genetischen Veränderungen in den an der Atmungskette und dem Metabolismus von Sauerstoff-Derivaten beteiligten Proteinen auftreten.

Autor

  • Dr. Thomas Waßmer
  • Dr. Tanja Dingeldein
  • Prof. Dr. Alfred Maelicke
  • Dr. Klaus-Dieter Irrgang

Lernziel

  • Prinzipien der oxidativen Phosphorylierung

Wichtige Schlüsselworte in dieser Lerneinheit

Stoffwechsel, Elektronentransfer, oxidative Phosphorylierung, Mitochondrium, Reduktionsäquivalent, Redoxreaktion, Adenosin-5′-triphosphat, Coenzym, Ubichinone