zum Directory-modus

Oxidative Phosphorylierung

Die oligomeren Proteinkomplexe der mitochondrialen Elektronentransportkette

Tab.1
Herkunft, Molekulargewichte und molekulare Zusammensetzungen der Proteinkomplexe der Elektronentransportkette
NameHerkunft des EnzymsMolekulargewicht [kDa]Anzahl der Polypeptid-/Protein-UntereinheitenProsthetische Gruppe/Cofaktor
Komplex INADH-Ubichinon-Oxidoreduktase Bos taurus (Rind), Mitochondrien98046FMN und 7 FeS-Cluster
Komplex IIIUbichinon-Cytochrom-c-Oxidoreduktase bzw. Cytochrom-bc1-Komplex Bos taurus (Rind), Mitochondrien25011 Häm bH, Häm bL, Häm c1 und FeS
Komplex IVCytochrom-c-Oxidase Bos taurus (Rind), Mitochondrien16013 Häm a, Häm a3, CuA und CuB
Komplex IISuccinat-Ubichinon-Oxidoreduktase E. coli 1405FAD, 3 FeS und cytb556
Abb.1
Proteinkomplexe und mobilen Elektronenüberträger der Elektronentransportkette

Die Komplexe sind als Schaltflächen definiert. Ein Klick öffnet ein neues Fenster mit der 3D- oder 2D-Struktur der Komplexe bzw. der mobilen Elektronüberträger Coenzym Q (Ubichinon/Ubihydrochinon) und Cytochrom c. Die folgenden aus kristallographischen Untersuchungen bestimmten 3D-Strukturen werden gezeigt: PDB-Codes: 1QCR (Komplex III) und 1OCC (Komplex IV).

Literatur

(2002): Biochemistry. J. Berg M. J. Tymoczko L. L. Stryer (Hrsg.). 5thW. H. Freeman and Co., ISBN: 0-7167-46840
(2005): Principles of Biochemistry. D. Nelson L. M. Cox M. A. Lehninger (Hrsg.). 4thW. H. Freeman and Co., ISBN: 0-7167-4339-6
(2002): Bioenergetics 3. D. Nicholls G. S. Ferguson J. (Hrsg.). 3thAcademic Press Inc., ISBN: 0-1251-8121-3
Seite 3 von 7