zum Directory-modus

Regulation der Enzymkonformation

BiochemieStoffwechselBiokatalyse

Es werden physiologische und physikalische Mechanismen der Regulation der Enzymkonformation beschrieben und Beispiele gegeben. Es wird auf verschiedene Formen der Hemmung eingegangen (z.B. kompetitiv, unkompetitiv und nicht kompetitiv), Allosterie und Kooperativität, sowie auf den Einfluss von Temperatur und pH-Wert.

Autor

  • Prof. Dr. Alfred Maelicke
  • Dr. Sabine Bieg

Lernziel

  • Kenntnis physiologischer und physikalischer Mechanismen zur Beeinflussung der Enzymkonformation
  • Zusammenhang zwischen Enzymkonformation und Enzymaktivität.

Wichtige Schlüsselworte in dieser Lerneinheit

Enzymhemmung, Enzym, Biokatalyse, Allosterie