zum Directory-modus

Regulation der Enzymkonformation

Physiologische Komponenten mit Einfluss auf die Enzymkonformation

Die Enzymkonformation kann durch physiologische Komponenten wie allosterische Regulation und Kooperativität, reversible kovalente Modifikation, also beispielsweise Phosphorylierung, oder die Bindung von Cofaktoren und Coenzymen und die Wirkung von Regulatorproteinen verändert werden. All diese Vorgänge laufen vergleichsweise schnell ab und ermöglichen eine rasche und sehr effiziente Enzymregulation.

Seite 2 von 15