zum Directory-modus

Strukturanalyse und Proteinkristallographie

BiochemieArbeitsmethodenStrukturanalyse

Die Kenntnis der dreidimensionalen Struktur von Proteinen ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für das Verständnis der Beziehungen zwischen Struktur und Funktion. Dadurch ist sie u.a. für die gezielte Optimierung von Molekülen in der biotechnologischen und pharmazeutischen Forschung (Protein Engineering und Drug Design) unerlässlich.

Autor

  • Dr. Thomas Waßmer
  • Prof. Dr. Alfred Maelicke
  • Dr. Klaus-Dieter Irrgang

Lernziel

  • Kennenlernen der wichtigsten Methoden und Einsatzgebiete der Proteinkristallographie
  • Einführung in die Neutronenbeugungs- und -streuungsverfahren zur Analyse von Biomolekülen
  • Einführung in die Proteinstruktur-Analyse mittels NMR

Wichtige Schlüsselworte in dieser Lerneinheit

Kristallstrukturanalyse, Proteinkristallographie, Neutronenbeugung, Bragg'sches Gesetz, Neutron, Streuung, Beugungsmuster, Einkristall, Laue-Verfahren