zum Directory-modus

Proteinkomplexe des Chloroplasten-Thylakoids

Der Cytochrom-b6f-Komplex (Cyt b6f)

Der Cytochrom-b6f-Komplex (Cyt b6f) der Chloroplasten ist ein Dimer aus neun Untereinheiten. Vier Proteine sind paarweise vorhanden: das Cytochrom b 6 , die Untereinheit IV, das Cytochrom f und das Rieske-Zentrum, ein Eisen-Schwefel-Protein (2Fe-2S). Hinzu kommt eine Einheit Ferredoxin-NADP+-Reduktase (FNR). Die Elektronen werden mittels eines Plastochinols (PQH21)) durch den b6f-Komplex geschleust und enden am Cytochrom f, das durch Plastocyanin unter Bildung von Plastochinon (PQ) und zwei Protonen (2 H+), die in das Thylakoid-Lumen abgegeben werden, oxidiert wird.

Abb.1
Detail: Das Cytochrom b6f
Courtesy of Dr. Jon Nield , © Wolfson Laboratories, Department of Biological Sciences, Imperial College London, 2003.

Schematische Darstellung der Untereinheiten des Cytochrom-b6f-Komplex (Cyt b6f). Zusätzlich sind die Elektronenübertragungen zum Cyt b6f, innerhalb von Cyt b6f und vom Cyt b6f abgehend angedeutet. Bitte besuchen Sie zu diesen Details die Lehreinheit: Lichtabhängige Reaktionen der Photosynthese.

3D-Modell: Das Cytochrom b6f

Weiterführende Links:

Literatur

Cramer, W. A.; Soriano, G. M.; Zhang, H.; Ponamarev, M. V.; Smith, J. L. (1997): The cytochrome b 6 f complex. Novel aspects. In: Physiologia Plantarum. 100 , 852-862
Kuhlbrandt, W. (2003): Structural biology: dual approach to a light problem. In: Nature. 426 , 399-400
Kurisu, G. ..; Zhang, H.; Smith, J. L.; Cramer, W. A. (2003): Structure of the cytochrome b6f complex of oxygenic photosynthesis: tuning the cavity. In: Science. 302 , 1009-1014
Stroebel, D.; Choquet, Y.; Popot, J. L.; Picot, D. (2003): An atypical haem in the cytochrome b(6)f complex. In: Nature. 426 , 413-418

Zugang zur PubMed-Datenbank

1)PQH2: reduziertes Plastochinon
Seite 4 von 5