zum Directory-modus

Synapse

BiochemieSignal- und StofftransportNeurotransmission

Um Signale von einer Nervenzelle zur Nächsten oder zu einer Muskelzelle weiterleiten zu können, bedarf es bestimmter Übertragungsprozesse. Da es sich um elektrische Signale handelt, wäre es eine naheliegende Vermutung, dass diese auch auf elektrischem Weg weitergegeben werden. Ursprünglich wurde diese Variante auch als vorherrschender Übertragungsprozess im Nervensystem postuliert. Es zeigte sich jedoch, dass die meisten Neurone mit Hilfe von chemischen Transmittern miteinander kommunizieren. Die Kontaktstellen, an denen die Übermittlung stattfindet, sind spezialisierte Strukturen und werden Synapsen genannt.

Autor

  • Dr. Thomas Waßmer
  • Dr. Lothar Kürz
  • Prof. Dr. Alfred Maelicke

Lernziel

  • Grundlagen der Anatomie und Physiologie von Synapsen

Wichtige Schlüsselworte in dieser Lerneinheit

Synapse, Gap Junction, Neurotransmitter, Connexine, Rezeptoren