zum Directory-modus

Weiterführende Lerneinheiten

Hast du die Lerneinheit Hydrolasen bearbeitet und suchst weiterführendes Material? Dann empfehlen wir Dir folgende Lerneinheiten:

ATPasenLevel 370 min.

BiochemieSignal- und StofftransportTransportprozesse

Auflistung und Beschreibung der ATPase-Typen und ihrer Funktion (Ionenpumpen-ATPasen, V-ATPasen, P-ATPasen, F0F1-ATPasen). Wie wird ein Transmembranpotenzial aufgebaut, wie funktionieren molekulare Motoren?

NucleasenLevel 360 min.

BiochemieStoffwechselEnzyme und Enzymklassen

Beschreibung der von Nucleasen, insbesondere Restriktionsendonucleasen, katalysierten Reaktionen mit Beispielen.

Proteolytische SpaltungLevel 230 min.

BiochemieStoffwechselEnzyme und Enzymklassen

Beschreibung des Wirkungsmechanismus von Proteasen. Unterscheidung Exo- und Endoproteasen. Zymogene als Beispiel für Endoproteasen. Serin-Proteasen als Beispiel für Zymogene.

LysozymLevel 350 min.

BiochemieStoffwechselEnzyme und Enzymklassen

Das Enzym Lysozym wird als Beispiel einer Hydrolase beschrieben. Ausführung der strukturellen Voraussetzungen im aktiven Zentrum zur Spaltung einer glycosidischen Bindung durch Lysozym. Reaktionsablauf; Bildung eines Carbenium-Ions.

ChymotrypsinLevel 360 min.

BiochemieStoffwechselEnzyme und Enzymklassen

Das Enzym Chymotrypsin wird als typisches Beispiel einer Serin-Protease beschrieben. Ferner behandelt das Modul die Zymogen-Aktivierung von Chymotrypsinogen, die reversible Hemmung des Enzyms durch den Chymotrypsin-Inhibitor und beschreibt die Struktur des aktiven Chymotrypsins und seiner Strukturmerkmale, d.h. die katalytische Triade und das Oxyanionloch. Zudem ist eine 3D-Animation der enzymatischen Katalyse von Chymotrypsin enthalten.

Acetylcholin-EsteraseLevel 360 min.

BiochemieSignal- und StofftransportNeurotransmission

Es werden die von der Acetylcholin-Esterase (AChE) katalysierte Reaktion sowie die strukturellen Voraussetzungen in Bezug auf das Enzym selbst (wichtige Aminosäurereste, katalytische Triade, Oxyanionloch) beschrieben. Eine 3D-Animation erläutert die Dipolwirkung der AChE. Es werden wichtige Inhibitoren und deren Einsatz in der Medizin erklärt.