zum Directory-modus

Biomoleküle und Wasser

Wasser

Das Leben auf unserem Planeten ist in einem Urozean entstanden. Erst Millionen Jahre später eroberten die ersten Lebewesen das Festland. Die gesamte Evolution hat sich daher unter dem Einfluss von Wasser entwickelt. Wasser ist auch fast überall enthalten: In den Zellen aller Organismen, in, auf und über der Erde und sogar im Weltraum ist es zu finden. So sind nahezu alle Lebensprozesse und biochemischen Vorgänge auf dieses Lösungsmittel abgestimmt und von ihm abhängig.

Die meisten Biomoleküle können nur im Lösungsmittel Wasser ihre Form und Funktion entfalten. Im Wasser finden der zelluläre Transport, die enzymkatalysierten Reaktionen des Stoffwechsels sowie die Übertragung der chemischen Energie statt. Wasser fungiert auch als ein chemisches Reagenz, denn es ist als Reaktionspartner an vielen biochemischen Reaktionen (beispielsweise der Photosynthese) beteiligt.

Durch seine physikalischen Eigenschaften regelt Wasser die Temperatur der höheren Organismen, transportiert Stoffe bis in die Kronen hoher Bäume und bestimmt durch seine hohe Wärmekapazität maßgeblich das Klima auf unserer Erde.

Abb.1
<Seite 1 von 4