zum Directory-modus

Alkohol und Alkohol-Dehydrogenase

Alkoholische Gärung

Bei der alkoholischen Gärung wird das bei der Glycolyse entstehende Pyruvat in zwei Schritten zu Ethylalkohol (Ethanol) umgesetzt.

  • Bei der ersten Reaktion wird CO2 aus dem Pyruvat abgespalten, es entsteht Acetaldehyd mit nur zwei Kohlenstoff-Atomen.
  • Bei der zweiten Reaktion wird Acetaldehyd von NADH + H+zu Ethanol reduziert. Dabei wird das für die Glycolyse erforderliche NAD+ wiederhergestellt.
Hinweis
Hefepilze und Bakterien führen unter anaeroben Bedingungen alkoholische Gärung durch. Dies macht man sich z.B. beim Bierbrauen und bei der Herstellung von Wein oder Spirituosen zu Nutzen.
Abb.1
Die Reaktionsschritte bei der alkoholischen Gärung
© Wiley-VCH
Seite 6 von 9