zum Directory-modus

Praktikum Verweilzeit

Aufgabe

Die Verweilzeitfunktion einer Rührkesselkaskade und eines Strömungsrohres sind in insgesamt 6 Versuchen (V1-V6) bei den folgenden Volumenströmen zu messen:

Tab.1
Volumenströme
RührkesselkaskadeStrömungsrohr
V1 = 80 ml/min V4 = 80 ml/min
V2 = 150 ml/min V5 = 150 ml/min
V3 = 300 ml/minV6 = 300 ml/min

Dazu wird ein Impuls einer gefärbten Salzlösung (KCl) dem System als Tracer zugesetzt (t=0). Die Änderung der Salz-Konzentration ( d c A /dt) wird mittels Leitfähigkeit gemessen. Das Volumen ( V R ) eines einzelnen Rührkessels beträgt 144 ml und das des Strömungsrohres 188 ml.

Die folgenden Auswertungen sind durchzuführen:

  1. Kaskade - für V1-V3:Berechnung (a) und graphische Bestimmung (b) der mittleren Verweilzeit τVergleich der Bestimmungsvarianten (a) und (b) Diskussion zum Einfluss des Volumenstroms auf die mittlere Verweilzeit
  2. Kaskade - für V2 und V3:Ermittlung der äquivalenten Rührstufenzahl für Kessel 3 und 4Diskussion der Ergebnisse Diskussion zum Einfluss des Volumenstroms
  3. Strömungsrohr - für V4-V6:Diskussion der Kurven (Lage, Maxima, Form);Diskussion zum Einfluss des Volumenstroms
  4. Strömungsrohr - für V4-V6:Ermittlung der äquivalenten RührstufenzahlDiskussion der Ergebnisse Diskussion zum Einfluss des Volumenstroms
  5. Summenkurve - für V2 und V5:Bestimmung der SummenkurveDiskussion der Ergebnisse Vergleich der Summenkurve Kessel 1 und Strömungsrohr
Seite 6 von 12