zum Directory-modus

Herleitung von KS

Abb.1

Gegeben bzw. gemessen werden die Größen x(t), x0 und Δy.

So kann bei Strecken mit Ausgleich 1. Ordnung folgendes Modell angenommen werden:

x ( t ) = x 0 + Δ y K S ( 1 e t T G T G ) x ( t ) = x 0 + Δ y K S ( 1 e t T ) Umformung: x ( t ) x 0 = Δ y K S ( 1 e t T G T G ) x ( t ) x 0 = Δ y K S ( 1 e t T ) Grenzwertbetrachtung: t x ( ) x 0 = Δ x = Δ y K S t x ( ) x 0 = Δ x = Δ y K S Ergebnis: K S = Δ x Δ y