zum Directory-modus

Nachweis von Ammonium

Ammonium - Wissenswertes

Systematik:
Ammonium-Ionen (NH4+) und Ammoniak (NH3) bilden ein korrespondierendes Säure-Base-Paar. Sie enthalten Stickstoff in der Oxidationsstufe -III.
Vorkommen/Synthese:
NH3 und NH4+ sind wichtige Bestandteile im mikrobiellen Stickstoffkreislauf. Sie werden durch Ammonifizierung von organischen Stickstoffverbindungen (z. B. Harnstoffhydrolyse katalysiert durch Urease) gebildet und durch mikrobielle Oxidation zu NO2/NO3 verbraucht. In der Technik wird NH3 aus den Elementen hergestellt (Haber-Bosch-Verfahren).
Eigenschaften:
Die meisten Ammoniumsalze lösen sich leicht in Wasser. Ammoniak hat einen charakteristisch stechenden Geruch.
Verwendung:
Ammoniumsalze sind Bestandteil von Düngemitteln (siehe Pflanzenernährung). Der Biosphäre werden durch Düngung erhebliche Mengen an Ammoniumsalzen zugeführt.
<Seite 1 von 2