zum Directory-modus

Nachweis von Carbonat und Hydrogencarbonat

Carbonat - Wissenswertes

Systematik:
Carbonat ist das Anion der im reinen Zustand unbeständigen Kohlensäure (H2CO3 ). Es enthält den Kohlenstoff in der Oxidationsstufe +IV.
Vorkommen/Synthese:
Carbonate sind in der Natur weit verbreitet, beispielsweise als CaCO3 (Kalkstein, Kreide, Marmor, Dolomit (mit Mg)) und gelöst in der Hydrosphäre. Soda (Na2CO3·10 H2O) wird großtechnisch nach dem Ammoniak-Soda-Verfahren (Solvay-Verfahren) hergestellt.
Eigenschaften:
Die Kohlensäure ist eine zweibasige Säure, die zwei Reihen von Salzen bildet, Hydrogencarbonate (HCO3) und Carbonate (CO32). Beim Ansäuern sowohl der Hydrogencarbonate als auch der Carbonate entsteht nicht die unbeständige Kohlensäure, sondern ihr Anhydrid, das Kohlenstoffdioxid (CO2).
Verwendung:
Hydrogencarbonate sind im Backpulver und in Brausetabletten enthalten, ferner werden sie häufig als Bestandteil von Pufferlösungen verwendet.

Solvay-Verfahren

<Seite 1 von 3