zum Directory-modus

Koordinationsmöglichkeiten des prochiralen Propens II

Abb.

Van der Waals Radien: ein / aus Die Wasserstoff-Atome der Indenyl-Liganden wurden der Übersicht halber weggelassen. Die wachsende Polymerkette ist durch eine Kugel (grün) symbolisiert. Eine sterische Hinderung bei der Propenkoordination wird daran erkannt, dass sich die Methyl-Gruppe des Propens (rot) und die Indenyl-Liganden in der Van-der-Waals-Darstellung durchdringen. In der hier gezeigten Konformation ist eine sterische Hinderung deutlich zu erkennen.