zum Directory-modus

Hydrocyanierung, -silylierung und -aminierung

Hydrocyanierung von Alkinen

Die Hydrocyanierung von Ethin mit Kupfer(I)-salzen als Katalysator war bis in die 60er Jahre das wichtigste Verfahren zur Herstellung von Acrylnitril. Nach Reppe ist sie als Vinylierung von Blausäure aufzufassen.

Heute wird Acrylnitril überwiegend in einer heterogen katalysierten Reaktion durch Ammoxidation von Propen (T ca. 450 °C) erhalten (SOHIO-Prozess: Standard Oil of Ohio).

Seite 5 von 10