zum Directory-modus

C-C-Verknüpfungen von Dienen

Vertiefung

Substrataktivierung in katalytischen Reaktionen von Buta-1,3-dien erfolgt über π-Komplexbildung. Beide Konformere bilden Metallkomplexe, in denen entweder nur eine oder beide Doppelbindungen koordiniert sind (η2- bzw. η4-Koordination). Somit ergeben sich vier Grundtypen von Butadien-Komplexen:

Beispiele für charakterisierte Butadien-Komplexe
Tab.1
η22-Butadien-bis[η2- butadien-(2,2'-bipyridyl)nickel(0)] (s-cis4-Butadien)- zirconocen (cis4-Butadien)carbonyl- bis(cyclopentadienyl)-dicobalt
Mouse

s-trans-Butadien in η2-Koordination und als Brückenligand

Mouse

s-cis-Butadien in η4-Koordination

Mouse

s-cis-Butadien als Brückenligand

Seite 4 von 12