zum Directory-modus

Xenondifluorid

Reaktivität von Xenondifluorid

Reaktion mit Wasser

In Wasser und verdünnten Säuren löst sich Xenondifluorid molekular und tritt langsam mit diesen in Reaktion (Halbwertszeit bei 0 °C etwa 7 Stunden).

2XeF2+ 2H2O 2Xe+ 4HF+ O2

In wässrigen Basen erfolgt schnell eine vollständige Zersetzung in Xenon, Fluorid, Wasserstoffperoxid und Sauerstoff.

XeF2+ 2OH Xe+ H2O2+ 2F

oder

2XeF2+ 4OH 2Xe+ O2+ 4F+ 2H2O

Redoxreaktionen

Xenondifluorid ist ein starkes Oxidationsmittel, wie das Standardreduktionspotenzial von +2,32 V für die Reaktion

XeF2(aq)+ 2H++ 2e Xe+ 2HF(aq)

ausweist. Durch Reaktion von Bromat mit Xenondifluorid gelang erstmalig die Synthese von Perbromaten in reiner Form.

BrO3+ XeF2+ H2O BrO4+ Xe+ 2F+ 2H+

Oxidationsreaktionen mit Xenondifluorid können zu Produkten mit ungewöhnlich hohen Oxidationsstufen führen, wobei vielfach mit der Oxidation auch eine Fluorierung verbunden ist.

XeF2+ 2AgF 2AgF2+ Xe XeF2+ 2NO2 Xe+ 2FNO2

Reaktion als Fluorid-Ionen-Donator

Gegenüber Lewis-sauren Metallfluoriden fungiert Xenondifluorid als Fluorid-Ionen-Donator.

XeF 2 + MF n [ XeF ] [ MF n +1 ]

(MFn zum Beispiel: MF3 mit M = Al, Fe, Co; MF4 mit M = Zr, Cr, Mn; MF5 mit M = As, Sb, Bi).

Mit überschüssigem XeF2 bzw. MF5 können sich [ Xe 2 F 3 ][ MF n+1 ] bzw. [XeF][M2F11] bilden. Im festen Zustand sind die XeF+-Kationen über eine XeFM -Brücke an die Anionen [ MF n+1 ] gebunden.

Mouse
Abb.1
[XeF][RuF6]

Bei der Umsetzung von XeF2 mit SbF5 konnte auch das leuchtend grüne, paramagnetische Dixenonkation, Xe2+, in [Xe2][Sb4F21] nachgewiesen werden.

Seite 4 von 7