zum Directory-modus

Vinylchlorid

Synthese von Vinylchlorid

Synthese aus Acetylen

Vinylchlorid wird durch Addition von Chlorwasserstoff an Acetylen bei 140 bis 200 °C unter Druck in Gegenwart von Quecksilber(II)-chlorid dargestellt.

HCCH+ HCl H2C=CHCl

Die Reaktion kann in der Flüssigphase oder in der Gasphase ausgeführt werden. Als Katalysatoren finden insbesondere Quecksilber- und Kupfersalze Verwendung.

Synthese aus Ethylen

Durch Addition von Chlor an Ethylen entsteht 1,2-Dichlorethan. Die Abspaltung von HCl im folgenden Reaktionsschritt kann thermisch, katalytisch oder durch Alkalien erfolgen.

H2C=CH2+ Cl2 ClH2C-CH2Cl ClH2C-CH2Cl H2C=CHCl+ HCl

Heute wird Vinylchlorid fast ausschließlich durch thermische Spaltung von 1,2-Dichlorethan hergestellt.

Seite 3 von 8