zum Directory-modus

Schwefelsäure

Toxikologie und Arbeitsschutz von Schwefelsäure

Tab.1
R&S-Sätze R: 35 S: 26-30-45
CH-Giftklasse 2
Wassergefährdungsklasse 1
MAK 0,1 mg m -3
LD 50 2140 mg kg -1 (Ratte, oral)
EU-Gefahrensymbol

C: Ätzend

GHS-Gefahrenpiktogramm

Auf Metalle korrosiv wirkend, hautätzend, schwere Augenschädigung

Hinweise zur Arbeit im Labor:

Tab.2
Entsorgung Mit Wasser verdünnen; kleine Mengen wegspülen, größere Mengen vor dem Wegspülen neutralisieren. Niemals Wasser zu konzentrierter Schwefelsäure hinzufügen! "Erst das Wasser, dann die Säure, sonst geschieht das Ungeheure!"
Schutzmaßnahmen Beim Umfüllen und beim Hantieren mit größeren Mengen konzentrierter Schwefelsäure müssen Gesichtsschutz, lange Gummihandschuhe und eine Säureschürze getragen werden.
Seite 6 von 8